Bad Liebwerda - Kur und Wellness in Tschechien - Heilwasser, Anwendungen

Kur in Bad Liebwerda

Im tschechischen Heilbad Liebwerda werden die heilenden Eigenschaften lokaler Mineralquellen produktiv genutzt. Mineralwasser ist in seiner Zusammensetzung einzigartig, es ist reich an Eisen und Kohlendioxid, ideal zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie zur Rehabilitation nach der Behandlung von bösartigen Tumoren des Bewegungsapparates.

Kur in Bad Liebwerda

Mineralquellen haben einen Bicarbonat-Magnesium-Calcium-Typ mit einem hohen Gehalt an Kieselsäure. Sie sind hypoton und kalt. Der durchschnittliche Kohlendioxidgehalt beträgt 2400 mg/ l.

Indikationen zur Behandlung in Bad Liebwerda:

Krankheiten des Kreislaufsystems

  • Ischämische Herzkrankheit
  • Hypertonie I-III Stadium
  • Zustände nach Herzinfarkt
  • Zustände nach Thrombose und Thrombophlebitis
  • Erkrankungen der Arterien der unteren Extremitäten
  • Periphere Gefäßerkrankungen
  • Angeborene und erworbene Herzfehler
  • Zustände nach einer Herzoperation
  • Zustände nach Rekonstruktions- und Revaskularisationsoperationen am Gefäßsystem
  • Zustände nach der chirurgischen Behandlung von Krampfadern der Speiseröhre
  • Zustände nach operativer Behandlung angeborener oder erworbener Herzfehler
  • Zustände nach Koronarangioplastie
  • Zustände nach akuter Karditis
  • Zustände nach Entzündung des Herzmuskels, Endokards und Perikards
  • Chronisches Lymphödem

Erkrankungen des Bewegungsapparates

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates der entzündlichen und degenerativen Genese
  • Rheumatoide Arthritis Stadium I-IV, einschließlich juveniler Arthritis
  • Morbus Bechterewa
  • Extraartikulärer Rheuma
  • Diffuse Erkrankungen des Bindegewebes
  • Schmerzen in Sehnen, Gelenktaschen, Muskeln, Gelenken, einschließlich Berufskrankheiten, die durch anhaltende Überlastungen verursacht werden
  • Coxarthrose
  • Zustände nach Verletzungen, orthopädische Operationen
  • Rückenschmerzen
  • Zerstörung der Wirbel
  • Schmerzen in den Beinen unterschiedlicher Herkunft

Wie wird in Bad Liebwerda Behandelt

In den ersten Tagen nach der Ankunft wird eine Erstuntersuchung beim Kurarzt durchgeführt, bei der ein individueller Behandlungsplan für den Patienten vorbereitet wird. In einigen Fällen benötigt ein Arzt zusätzliche Daten, um eine Diagnose zu stellen und einen optimalen Satz von Verfahren vorzuschreiben. Anschließend kann er einen Labortest (normalerweise eine CBC) oder eine Funktionsprüfung (EKG) vorschreiben.

Kundenservice

Sie sind nicht sicher, nach welchen Kriterien Sie ein Kurort oder Kurhotel wählen sollen?

Sie brauchen Hilfe bei der Buchung?

Rufen Sie uns an und unsere Mitarbeiter werden Ihnen helfen.

Häufig gestellte Fragen

Anastasia Folak Leiter der Supportabteilung

Ärztliche Beratung

Kostenlose Beratung eines Kurarztes

Wenn Sie Schwierigkeiten haben bei der Wahl eines Kurorts oder Kurhotel, welche sich bestens für die Behandlung Ihrer Krankheiten geeignet ist - nutzen Sie den kostenlosen Beratung einer Kurspezialistin Dr. Elena Khorosheva.

Schreiben Sie Ihre Frage hier

Elena Khorosheva Kurarzt bei sanatoriums.com

Wenn der Patient die Ergebnisse der letzten Untersuchungen mitbringt, ärztliche Berichte, die spätestens vor 6 Monaten gemacht wurden, wird dies Zeit und Geld sparen und die Arbeit des Arztes erleichtern. Der Behandlungsplan umfasst das Hauptverfahren - die Trinkkur sowie eine Reihe von Hilfsanwendungen.

Behandlung mit Mineralwasser

Zunächst nutzte der Kurort Bad Liebwerda Wasser aus der Quelle Christiansbrunnen für therapeutische Zwecke, dann wurden die Quellen von Maria, Vilemina, Edward, Josephine, Bierbon und Hubert entdeckt, die sich heute in der Nähe der Hauptkolonnade befinden. Der therapeutische Mineralwassertrinkkurs sollte nur nach Rücksprache mit einem Balneologen eingenommen werden.

Mineralwasser aus den Quellen wird nicht nur getrunken, sondern auch für Heilbäder mit Zusatzstoffen verwendet. Das Kurort bietet die folgenden Wasseranwendungen durch:

  • Meersalzbad
  • Torfbad
  • Kräuterbad
  • Hydromassagebad
  • Kohlendioxidbad
  • Whirlpool-Badewanne (gemeinsame oder getrennte obere und untere Extremitäten)
  • Unterwassermassage
  • Kontrast Kneipp-Pfad
  • Sharko Dusche
  • Runddusche
  • Inhalation

Hilfsanwendungen

Der Komplex der in Bad Liebwerda angebotenen medizinischen Verfahren trägt zur erfolgreichen Behandlung von Krankheiten, zur Erholung und zur allgemeinen Genesung des Körpers bei. In Ermangelung von Gegenanzeigen werden den Gästen von Kurhäusern verschrieben:

  • Wärmebehandlung: Parafango, Paraffinmasken und "Handschuhe", Torf (Peloid) Kompressen
  • Verschiedene Arten von Massagen: Reflexmassage, klassische Massage, Unterwasser-Massage, manuelle Lymphdrainage
  • Physikalische Behandlungsmethoden: Vierkammerbad, Ultraschall, Lasertherapie, kurzwellige Diathermie, Biostimulation, Biolampe, diadynamische Ströme, Iontophorese, Elektroschlaf, Magnetfeldtherapie
  • Kryotherapie
  • Pneumopunktur (subkutan СО2)
  • Sauerstofftherapie
  • Schwimmen und Übungen in der Reha-Pool
  • Physiotherapie
  • Yoga

Ein wichtiger Faktor für die Wirksamkeit der Behandlung vieler Krankheiten ist die richtige Ernährung. Der Kurort Bad Liebwerda verwendet verschiedene Arten von Diäten: eine Diät für Diabetiker, sanfte, rationale, cholesterinarme, reduzierte, Diät für Patienten mit Erkrankungen der Gallenblase.

Für alle Verfahren und Behandlungsmethoden werden moderne Geräte verwendet und die neuesten Behandlungsmethoden angewendet. Das neue Wellness-Center Jizera bietet zahlreiche hochwertige Dienstleistungen für Entspannung: einen 12x6 Meter großen Pool, verschiedene Wellness-Anwendungen, kosmetische Körperpackungen (Banane, Schokolade, Fidschi), Kokosölmassage, Anti-Cellulite-Packungen, Vakuumtherapie, Aromatherapie-Behandlungen für Körper und Gesicht.

Buchen Sie ein Kurhotel in Bad Liebwerda

Anreisedatum Datum wählen Abreisedatum Datum wählen

Kontraindikationen zur Behandlung in Bad Liebwerda

  • Schwangerschaft
  • Onkologische Erkrankungen
  • Blutungen aller Art
  • Hypertonie mit diastolischem Druck über 120 mm Hg. Art.
  • Schwere Herzrhythmusstörungen
  • Wiederholte Anfälle (Epilepsie, Psychose, psychische Störungen)
  • Unmöglichkeit der Selbstbedienung (wenn es keine Begleitperson gibt)
  • Harn- / Stuhlinkontinenz
  • Kreislaufversagen
  • Infektionskrankheiten im akuten Stadium
  • Alle Krankheit im akuten Stadium
  • Tuberkulose
  • Dekompensierter Diabetes mellitus
  • Alkoholismus und Drogenabhängigkeit
 

Sie haben nicht genug Informationen über die Behandlung im Kurort Bad Liebwerda? Holen Sie sich ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Kurarzt, indem Sie gebührenfreie Telefonnummern anrufen, oder eine Frage hier stellen.

Startseite Tschechien Bad Libverda Kur