Marienbad - Behandlung und Erholung in Spa- und Kurhotels

Behandlung in Marienbad

Marienbad – ist ein Multi-Kurort zur Behandlung diverser Krankheiten. Dazu gehören unter anderem Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates, der Nieren und den ableitenden Harnwegen, der Atemwegen, des Magen-Darm-Traktes, des Herz-Kreislauf-Systems, neurologische Beschwerden sowie Stoffwechselstörungen. Auch gynäkologische Beschwerden werden im Marienbad behandelt und post-onkologische Rehabilitationen durchgeführt. Natürliche Faktoren des Kurorts (Mineralwasser, Torfschlamm und Naturgas CO2) wirken wohltuend auf verschiedene Organe und dem System des Körpers ein und tragen damit zur natürlichen Heilung der verschiedenen Krankheiten bei.

Behandlung in Marienbad

Indikationen für die Behandlung den Stütz- und Bewegungsapparat:

  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke
  • Posttraumatische und postoperativen Zuständen
  • Vertebragenes Schmerzsyndrom (Rückenschmerzen)
  • Osteoporose
  • Zustände nach orthopädischen Operationen

Indikationen für die Behandlung von Nieren und Harnwege:

  • Rehabilitation nach der Zertrümmerung der Nierensteine
  • Zustände nach Operationen an Nieren
  • Chronische Entzündung der Nieren und Harnwege
  • Urolithiasis
  • Pyelonephritis
  • Prostatitis
  • Urethritis

Indikationen zur Behandlung von Atmungsorganen:

  • Chronische Entzündung der Atemwege
  • Zustände nach Operationen der Atemwege
  • Allergischen Erkrankungen
  • Asthma Bronchiale

Indikationen zur Behandlung von Stoffwechselerkrankungen:

  • Diabetes mellitus
  • Fettleibigkeit/ Übergewicht
  • Gicht
  • Hyperlipoproteinämie

Indikationen für die Behandlung von neurologischen Erkrankungen

  • Parkinson-Krankheit
  • Radikulärsyndrom

Indikationen für die Behandlung von Magen-Darm-Trakt:

  • Chronische Magen-und Darmerkrankungen
  • Zustände nach Operationen von Magen und Darm
  • Chronische Erkrankungen der Gallenwege
  • Pankreatitis

Indikationen für die Behandlung von Herz-Kreislaufsystems:

  • Hypertensive Herzkrankheit 2 und 3 Klasse
  • Koronarer Herzkrankheit
  • Vegetative Dystonie
  • Zustände nach dem Herzinfarkt
  • Zustände nach Thrombose
  • Funktionsstörungen von peripheren Gefäßen

Indikationen für die Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen:

  • Entzündung der inneren und äußeren Genitalien
  • Zustände nach gynäkologischen Operationen
  • Menopause

Ärztliche Konsultation

Die richtige Auswahl des Kurhotels

Unserer Kurarzt Dr.Bortnik wird Ihnen helfen, das richtige Kureinrichtung in Marienbad zu wählen, das optimal für die Behandlung Ihrer Krankheit geeignet ist.

Kurarzt fragen Ärztliche Konsultation

Wie wir in Marienbad behandelt?

Ärztliche Erstuntersuchung

Nach der Unterbringung im Hotel unterzieht der Patient einer ärztlichen Erstuntersuchung. Der Kurarzt klärt die Hauptdiagnose (ggf. mit Hilfe zusätzlicher Labortests), ermittelt mögliche Kontraindikationen für die Durchführung von medizinischen Verfahren und ernennt einen individuellen Behandlungsplan. Es wird empfohlen, die Ergebnisse von Labortests und den Arztbericht des behandelnden Arztes die nicht älter als sechs Monaten sind mitzubringen (in diesem Fall ist Kurkarte nicht erforderlich).

Ärztliche Erstuntersuchung

Die besten Kurhotels in Marienbad nach Qualität der Behandlungen

Kurhotel Spa Resort Hvezda

Kurhotel Spa Resort Hvezda 4*

ab 107 € für 1 Nacht Vollpension mit Heilprozeduren

9,0/10  
Kurhotel Nove Lazne

Kurhotel Nove Lazne 5*

ab 122 € für 1 Nacht Vollpension mit Heilprozeduren

9,3/10  
Kurhotel  Imperial

Kurhotel Imperial 4*

ab 88 € für 1 Nacht Vollpension mit Heilprozeduren

9,2/10  
Kurhotel Butterfly

Kurhotel Butterfly 4*

ab 77 € für 1 Nacht Vollpension mit Heilprozeduren

8,4/10  
Kurhotel Maria Spa

Kurhotel Maria Spa 4*

ab 100 € für 1 Nacht Vollpension mit Heilprozeduren

9,1/10  
Kurhotel Centralni Lazne

Kurhotel Centralni Lazne 4*

ab 88 € für 1 Nacht Vollpension mit Heilprozeduren

8,9/10  
Weitere Kurhotels in Kurort Marienbad

Gästebewertungen über Kureinrichtungen in Marienbad

Jutta Veit 09.10.2018

Modernes Hotel, nette Bedienung zentrale Lage War im großen und ganzen zufrieden und werde wenn es irgendwie geht nochmal kommen.

Personal in der Kurabteilung teilweise etwas unfreundlich, beim Essen könnten mehr Gemüsearten angeboten werden.

Kurhotel Cristal Palace (Bewertungen: 6)
Nikos Moutselis 09.10.2018

Ein unvergesslicher Kuraufenthalt, der sicher nicht der letzte gewesen sein wird. Wir waren sehr angenehm überrascht, wie sauber und professionell die meissten Kuranwendungen durchgeführt wurden. Wanderer und Naturliebhaber kommen voll auf ihre kosten, da die Lage des Hotels ideal ist, der Wald ist keine drei Minuten entfernt. Das Essen war sehr schmackhaft und abwechslungsreich, das Personal überwiegend freundlich und hilfsbereit. Sehr positiv anzumerken ist die Kooperation mit weiteren vier Hotels der 4-5 Sterne Kategorie, welche untereinander über einen mehrere hundert Meter langen und mit vielen Details zu deren Geschichte angelegten Innengang verbunden sind. So kann man trockenen Fußes bei jedem Wetter alle Hotels und deren Anwendungen oder Events selbst mit dem Bademantel erreichen. Alles in allem sehr zu empfehlen.

Falls Sie mit dem eigenen Pkw anreisen, unbedingt vorher Parkplatz buchen. Dabei sollte entweder der Pkw klein sein oder Sie ein geübter Einparker. Die allesamt neuen Parkflächen im eigenen Parkhaus sind sehr eng und nicht gerade für SUVs oder großen Limousinen dimensioniert, und verlangen ein hohes Maß an Geschicklichkeit beim einparken.

Kurhotel Imperial (Bewertungen: 4)
Olga Grett 08.10.2018

Aufenthalt im Falkensteiner ist wie immer ein Genuss. Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und sehr sauber. Zimmerservice ist einwandfrei, hilfsbereit und zuvorkommend. Restaurant bietet frisch zubereitete Speisen für jeden Geschmack. Zum Frühstück gibtbesneine große Auswahl an Wurst, Käse, Obst, eine große Müsli Theke, frisch zubereitete Eierspeisen, alle mögliche Getränke. Zum Abendessen gibt es immer zwei Suppen, 2-3 Fleisch- oder Fischspeisen, zahlreiche Beilagen, große Salatbar, super Desserts. Traumhafte Balneo Abteilung, Moorbäder und moorpackungen sind ideal für kranke Rücken und Gelenke. Sehr gute Massagen, Physiotherapie, CO2 Anwendungen. SPA ist einmalig,5 Schwimmbäder mit warmen Wasser und 3 Saunen stehen zur Auswahl. Wie immer - ein Superurlaub

Kleinigkeiten, wie ein (1) Aufzug im großen Haus Pelnar und ständige Warterei auf den Fahrstuhl oder keine saunatücher mehr sind ärgerlich, stören aber das Gesamtbild nicht wirklich.

Falkensteiner Hotel Grand Spa Marienbad (Bewertungen: 9)
Jakob Schlothauer 08.10.2018

Alles top. Vielen Dank. Immer wieder gerne.

Spa-Hotel Excelsior (Bewertungen: 4)
Weitere Bewertungen für Kurort Marienbad

Hilfe bei der Wahl des richtigen Kurhotels

Kundenservice sanatoriums.com

Kundenservice sanatoriums.com

Sie sind nicht sicher, wie Sie Ihr Kurhotel auswählen sollen?

Wissen Sie nicht, wo man Ihre Krankheit am besten heilen kann?

Rufen Sie kostenlos an - unsere Expertin Alexandra Gorbater hilft Ihnen bei der Auswahl des richtigen Kurhotels.

häufig gestellte Fragen

Die Behandlung von Nieren und Harnwege in Marienbad

Die Grundlage der Behandlung von urologischen Erkrankungen ist eine Trinkkur aus solchen Heilquellen in Marienbad:

Mineralwasser aus Waldquelle wird verwendet um Nierensteine aufzulösen.

Mineralwasser aus Rudolfquelle ist für die Behandlung von entzündlichen Erkrankungen der Harnwege benutzt wird. Aber diese Quelle ist bei Patienten kontraindiziert, die Nierenphosphatsteine haben.

Mineralwasser aus Karolinaquelle wird in der Behandlung von Patienten mit Phosphat- und Oxalatnierensteinen eingesetzt. Diese Wasserquelle jedoch mit Natrium gesättigt, so sollte es in kleineren Mengen von Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen getrunken werden.

Mineralwasser aus Ambrosiusquelle ist bei Patienten mit Nierensteinen und Cholelithiasis empfohlen.

Trinkkur lindert Entzündungen im Urogenitaltrakt, hat eine harntreibende Wirkung.

Von großer Bedeutung bei der Behandlung von urologischen Erkrankungen ist die Hydrotherapie (Kohlendioxidbäder), die Thermotherapie (Schlammbehandlung) und die Gasbehandlung (trockene Kohlendioxidbäder), die Schmerzen lindern, entzündungshemmend wirken und die Diurese erhöhen.

Die Behandlung von Magen-Darm-Trakt und Stoffwechselkrankheiten in Marienbad

Die Grundlage der Behandlung von Magen-Darm-Trakt und Stoffwechselkrankheiten ist auch ein Trinkkur. Individuelle Trinkkur wird jedem Patient von einem Kurarzt bei der ersten Untersuchung vorgeschrieben.

Für medizinische Zwecke werden am häufigsten die Kreuzquelle, Ferdinandquelle und die Waldquelle verwendet. Die Einnahme von Mineralwasser erfolgt 3-mal täglich, in der Regel vor den Mahlzeiten, in von einem Arzt-Resortarzt verschriebenen Mengen.

Mineralwasser stärkt die Peristaltik des Magens, stellt seine Schleimhaut wieder her, reinigt den Darm, beseitigt Entzündungen, normalisiert die Mikroflora.

Eine erfolgreiche Behandlung des Verdauungstraktes und Stoffwechselerkrankungen ist unmöglich, ohne Diättherapie.

Es gibt zwei grundlegende Arten der Ernährung:

Nummerierung Diät-System, die Auswahl der einzelnen Produkte für bestimmte Krankheiten umfasst. Meistens werden Diät №2 (leichte Kost), Diät №3 (Haupt rationale Ernährung) und Diät №9 (für Diabetiker) angeboten.

Übliche Diättisch, wenn Lebensmittel verarbeitet werden (mehr gekocht, gedünstet und nicht gebraten, Fette werden beim Kochen nicht verwendet).

Es ist wichtig zu verstehen. Der Arzt schreibt nur das Regime der Ernährung vor, aber der Patient entscheidet, wie er diese Empfehlungen einhalten soll. Eine ausgewogene Ernährung während des gesamten Aufenthalts im Kurort wird die Wirkung der Trinkkurses von Mineralwasser verstärken.

Die Behandlung des Stütz- und Bewegungsapparates in Marienbad

Hydrotherapie. Hydrotherapie zielen auf die Entfernung von hypertonen Muskeln, allgemeine Entspannung, Reduktion des Schmerzsyndroms ab. Eine gute Wirkung auf den Bewegungsapparat haben Sulfatbäder mit Mineralwasser aus ihrer Ferdinand-Quelle. Während des Eingriffs dringen Sulfate in den subkutanen Raum ein und werden in Ligamenten, Sehnen, Knorpeln in Form von Chondroitinsulfat fixiert. Sie reduzieren Schmerzen, verbessern die Beweglichkeit bei degenerativen Erkrankungen der Gelenke und Myalgie.

Bei Osteoporose wird empfohlen, Mineralwasser aus der Rudolphquelle zu trinken, da es eine große Menge Kalzium enthält.

Hydrotherapie

Schlammbehandlung. Die therapeutische Wirkung von Schlammbehandlungen wird durch Erhitzen der Gewebe in Problembereichen erreicht. Eine Folge davon ist die Aktivierung von Stoffwechselprozessen, die Durchblutung, die wiederum zur Beseitigung von Entzündungsprozessen führt. Schlammverfahren entspannen auch die Muskeln und Muskulatur der inneren Organen. Die in Marienbad verwendeten Torfschlämme sättigen die Gewebe mit Mikroelementen und der Körper synthetisiert biologisch aktive Substanzen.

Schlammbehandlung

Gasbehandlung. Erdgas wird in den subkutanen Raum in der Nähe der Problembereiche des Bewegungsapparates oder Akupunkturpunkte am Körper des Patienten eingeführt. Das Hauptergebnis dieses Verfahrens ist die Verbesserung der Durchblutung, die Verringerung der schmerzhaften Empfindungen.

Gazolechenie

Elektrotherapie. Ist auf die Beseitigung von entzündlichen Prozessen, die Beseitigung von Schmerzen, die Beschleunigung von Heilungsprozessen, die Regeneration von Muskelgewebe, die Verringerung von Ödemen ausgerichtet.

Elektrotherapie

Physiotherapie. In Form von Massagen, Einzel- und Gruppengymnastik (sowohl im Fitnessraum als auch im Pool) sollen schmerzhafte Empfindungen beseitigt, Muskeltonus, motorische Funktionen (vor allem nach Verletzungen und Operationen) wiederhergestellt werden.

Physiotherapie

Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen in Marienbad

Zur Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen werden hauptsächlich verwendet:

Schlammbehandlungen, in Form von Schlammtampons und Applikationen. Durch den Gehalt der biologisch aktiven Substanzen, geben Schlammverfahren gute Wirkung nicht nur bei der Behandlung von entzündlichen Erkrankungen, aber auch bei Menstruationsstörungen und Menopausen. Sie haben krampflösende und schmerzlindernde Wirkung.

Schlamm-Behandlungen

Gasverfahren, insbesondere trockene Kohlensäurebäder. Das CO2-Gas stimuliert die Produktion von weiblichen Hormonen, normalisiert die sexuelle Funktion, wirkt entzündungshemmend, mildert das Klimakteriumsyndrom.

Gasverfahren

Die Behandlung der Atemwege in Marienbad

Die wichtigsten Verfahren für die Behandlung der Atemwege in Marienbad sind:

Inhalation mit Mineralwasser. Inhalation mit Mineralwasser. Für Inhalationen ist am besten geeignet Mineralwasser aus der Waldquelle. Dieses Verfahren verbessert die Funktionen der Schleimhaut der oberen Atemwege, hat eine entzündungshemmende Wirkung, erleichtert das Abhusten von Schleim, erleichtert die Ausscheidung von Schleim. Je nach den spezifischen Indikationen des Arztes, werden auch Salz, Kräuterabkochungen ins Mineralwasser hinzugefügt.

Das Einatmen von Mineralwasser

Atemübungen. Spezielle Atemübungen verbessern die Durchblutung der Lunge, stärken die Atemmuskulatur, erhöhen die Lungenventilation. Vor allem Atemübungen sind die wirksamste Methode zur Therapie des Asthma bronchiale.

Atemübungen

Sauerstoff-Inhalation (Sauerstofftherapie). Es wird für allergische Reaktionen, Ödeme, Atemwegserkrankungen verwendet. Sauerstofftherapie hilft, den Sauerstoffgehalt im Blut zu erhöhen, Hypoxie zu reduzieren, die Lungenbläschen zu aktivieren.

Sauerstoff-Inhalation (Sauerstofftherapie)

Salzhöhle. Aufenthalt in der Salzhöhle hat eine antibakterielle, entzündungshemmende Wirkung auf die Atemwege und fördert die Schleimlösung. Der Besuch der Salzhöhle wird für allergische und chronische Erkrankungen der Atemwege empfohlen.

Trinkkurs mit Mineralwasser aus der Waldquelle. Hat Einfluss auf die Atmungsorgane auch beim klassischen Trinkkurs, da die in der Quelle enthaltenen Mineralstoffe durch das Blut in die Bronchien und Lungen gelangen, den Schleim lösen und die entzündlichen Prozesse reduzieren.

Die therapeutische Wirkung von natürlichem Kohlendioxid CO2

Marienbad ist für natürliche Kohlendioxid bekannt, die den therapeutischen Wirkungen vom medizinische CO2 weit übersteigt. In Marienbad wird Kohlendioxid zur Behandlung von Stütz- und Bewegungsapparat (Gasinjektionen), Herz-Kreislauf-System (trockenes Kohlendioxidbad und klassische Kohlensäurebad), Stoffwechselerkrankungen (trockene Kohlensäurebad), neurologische Probleme (Gasinjektionen) urologischen Erkrankungen (trockene Kohlensäurebad). Natürliche CO2 hat die Fähigkeit, die Synthese von Hormonen Testosteron und Östradiol zu stimulieren, so dass Behandlungen sexuelle Funktion bei Männern erbessern und klimakterischen Syndroms bei Frauen schwächen.

Buchen Sie Kurhotel in Marienbad

Anreisedatum Datum wählen Abreisedatum Datum wählen

Kontraindikationen für die Behandlung in Marienbad

  • Akute Infektionskrankheiten
  • Akute Herzinsuffizienz
  • Schwere wiederkehrende Blutungen
  • Bösartige Tumoren
  • Aktive Tuberkulose
  • Schwangerschaft
  • Epilepsie
 

Sie haben nicht genug Informationen über die Behandlung im Kurort Marienbad? Holen Sie sich ein kostenloses Beratungsgespräch mit einem Kurarzt, indem Sie gebührenfreie Telefonnummern anrufen, oder eine Frage stellen hier.

Startseite Tschechien Marienbad Behandlung