Seite 3: - Welche Verfahren werden durchgeführt in Marienbad, Tschechien
Anreisedatum Datum wählen Abreisedatum Datum wählen

Verfahren in Marienbad

Lasertherapie

Lasertherapie

Lasertherapie ist Teil der Physiotherapie. Abhängig von der Verschreibung des Arztes wird in einem konstanten oder gepulsten Modus lokal oder auf breiteren Körperbereichen verwendet. Die Wirkung der Lasertherapie zeigt sich in der Tatsache, dass die Energie des von den Zellen absorbierten Lichts wichtige biochemische Prozesse auslöst, die die Regeneration der Blutgefäße beschleunigen, die Sauerstoffaufnahme durch das Gewebe erhöhen und die beschleunigte Wundheilung fördern. Im Allgemeinen hat die Lasertherapie eine entzündungshemmende, biostimulierende, analgetische Wirkung.

Mehr Info
Lokale Kryotherapie

Lokale Kryotherapie

Kryotherapie ist eine Methode, um den Kältefaktor für die Behandlung zu verwenden. Es wird zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates (Gichtarthritis, rheumatoider Arthritis, Psoriasis-Arthritis, Morbus Bechterew, polyosteoarthrosis), Atemwegserkrankungen, Stoffwechsel-, Immunsystem, Hauterkrankungen (Akne, Rosacea, Seborrhoe) verwendet. Kurzfristige Exposition gegenüber niedrigen Temperaturen aktiviert Anpassung Ressourcen des Organismus, erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Stress, hemmt Entzündungsprozesse, reduziert Ödeme, verbessert die Motorik. Im die Kryotherapie verwendet man 3 Techniken: labile - große Kühlfläche des Körpers in sogenannten Kryosauna, stabil - tiefe schnelle Abkühlung begrenzte Oberfläche (beispielsweise ein Gelenk) mit einer speziellen Maschine und die Kombination, die ersten beiden miteinander verbindet.

Mehr Info
Lymphdrainage

Lymphdrainage

Lymphdrainage ist eine der Methoden der Physiotherapie, deren Zweck es ist, flüssige und metabolische Produkte aus dem Interzellularraum zu entfernen und die Lymphzirkulation zu verbessern. Tatsache ist, dass das lymphatische System dafür verantwortlich ist, die Überreste verfallender Zellen, Mikroben, Viren und Toxine aus dem Körper zu entfernen. Schlechte Arbeit des Lymphsystems führt dazu, dass das Abfalleben nicht vollständig entfernt wird, es zu Akkumulation und allmählicher Intoxikation des Körpers kommt. Als Ergebnis des Verfahrens wird der Lymphtrakt geklärt, die Lymphe zirkuliert aktiver und wird im Körper gleichmäßig verteilt, die Toxine werden aus dem Körper ausgeschieden, was letztendlich das Immunsystem positiv beeinflusst. Vor dem Eingriff wird empfohlen, Wasser zu trinken, um die Entfernung der angesammelten Giftstoffe aus dem Körper zu erleichtern. Dauer - 30 Minuten.

Mehr Info
Magnetfeldtherapie

Magnetfeldtherapie

Die Magnetotherapie ist eine Methode zur Beeinflussung eines Organismus durch ein konstantes oder alternierendes niederfrequentes Magnetfeld. Das Magnetfeld wirkt anästhesierend und beruhigend, trägt zur Beschleunigung des kapillaren Blutflusses und zur erhöhten Blutfüllung der Blutgefäße bei. Magnetotherapie normalisiert die Funktion der Nebennieren, Schilddrüse, Gonaden, wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, trägt zur Erhöhung der Widerstandskraft des Körpers gegen verschiedene Krankheiten bei. Dauer - 20 Minuten.

Mehr Info
Manuelle Lymphdrainage

Manuelle Lymphdrainage

Eine spezielle Massage, die von einem Physiotherapeuten durchgeführt wird, wird normalerweise für lymphatische Erkrankungen verschrieben. Es gibt eine Freisetzung des Körpers von Giftstoffen, die in den Geweben der Flüssigkeit angesammelt sind. Dauer - 30 Minuten.

Mehr Info
Mineralbad

Mineralbad

Mineralbäder haben auf den Körper gleichzeitig eine mechanische, thermische und chemische Wirkung. Mechanisch beruht auf hydrostatischen Effekten, die die Mikrozirkulation des Blutes im Körper verbessern. Die Wärme des Mineralwassers wärmt die inneren Organe, verbessert den Stoffwechsel und wirkt schmerzlindernd. Chemische Substanzen im Mineralwasser enthalten (die in der Regel Eisen, Brom, Bor, Silizium, Natrium, Kalzium, Kalium und Magnesium), wirken auf die Hautreflex, stimulierenden Nerven, Sättigen Blut. Außerdem atmet der Patient Verdampfung von Mineralwasser ein.

Mehr Info
Moorbad

Moorbad

Moorbäder werden normalerweise auf der Basis von therapeutischem Torfschlamm mit einer Temperatur von 36-38 Grad Celsius durchgeführt. Schlammbäder, um eine übermäßige Belastung des Körpers zu vermeiden, sollten jeden zweiten Tag durchgeführt werden. Der therapeutische Schlamm wirkt auf die Haut und dringt auch durch ihn hindurch, sättigt den Körper mit Chemikalien. Hitze aus Schlamm wärmt innere Organe, die zum Blutfluss zu ihnen beiträgt, hemmt das zentrale Nervensystem. Das Schlammbad senkt den Muskeltonus, senkt den arteriellen Druck, lindert Schmerzen, entfernt pathogene Mikroflora von der Haut und beseitigt entzündliche Prozesse. Besonders möchte ich darauf aufmerksam machen, dass bei der Mischung von Heilschlamm mit Mineralwasser die Mineralstoffe aktiv extrahiert werden, was die therapeutische Wirkung verstärkt.

Mehr Info
Myostimulator

Myostimulator

Dieses Gerät beeinflusst die Muskeln des Körpers mit Hilfe von elektrischen Impulsen. Elektroden werden in unmittelbarer Nähe der stimulierten Muskeln zum Körper des Patienten platziert. Die elektrischen Impulse, die vom Gerät gesendet werden, ähneln den Impulsen des Nervensystems, die die Muskeln dazu veranlassen, sich zusammenzuziehen. Das Verfahren ist wirksam zur Behandlung und Wiederherstellung der natürlichen Arbeit von Muskeln, inneren Organen, Figurkorrektur, Cellulite-Behandlung, Erhöhung der Muskelmasse, Muskelstärkung.

Mehr Info
Nordic Walking

Nordic Walking

Scandinavian Walking ist eine effektive Art von körperlicher Aktivität, die den Gebrauch einer bestimmten Gehtechnik mit speziellen Stöcken beinhaltet, dank derer die Belastung gleichzeitig auf alle Muskeln des Körpers verteilt wird. Es ist für Menschen jeden Alters, Geschlechts und jeder körperlichen Fitness geeignet. Kontraindikationen für Nordic Walking gibt es praktisch nicht. Indikationen für die Ernennung sind: Osteochondrose, Skoliose, Lungenerkrankungen, chronische Rückenschmerzen, Schultern und Nacken, vegetativ bedingte Dystonie, Parkinson-Krankheit, Schlaflosigkeit, Übergewicht und Adipositas.

Mehr Info
Ohrkerzen

Ohrkerzen

Phytokerzen werden hauptsächlich aus Wachs oder Propolis, ätherischen Ölen und zerkleinerten Kräutern hergestellt. Sie werden Erwachsenen und Kindern verschrieben. Ihr Brennen hilft bei Entzündungen, Schmerzen, Krämpfen und verbessert die Atmung und das Gehör. Phyto-Kerzen werden bei Migräne, Schwindel, Schlaflosigkeit, akuten und chronischen HNO-Erkrankungen verschrieben. Es gibt Kontraindikationen, wird von HNO-Arzt verschrieben.

Mehr Info
Oxygenotherapie

Oxygenotherapie

Die Sauerstofftherapie ist eine Behandlungsmethode durch Inhalation. Es wird bei vielen Erkrankungen der Kreislauf- und Atmungsorgane eingesetzt. Auch diese Methode kann bei Magengeschwüren, Gastritis, Leber- und Nierenerkrankungen, Gelenkentzündungen eingesetzt werden. Sauerstofftherapie ist wirksam bei der Behandlung von Sauerstoffmangel des zentralen Nervensystems, am häufigsten bei älteren Menschen gefunden, sowie bei einer Entzündung der Nerven. Außerdem hilft es bei Herzrhythmusstörungen. Die Sauerstofftherapie ist bei Stoffwechselstörungen, akuten entzündlichen Erkrankungen, Blutungen und Gerinnungsstörungen kontraindiziert.

Mehr Info
Parafango

Parafango

Der Hauptzweck des Verfahrens ist die thermische Wirkung auf die Problemzonen. Parafango hilft Schmerzen zu lindern, wirkt entzündungshemmend. Dauer - 20 Minuten.

Mehr Info
Paraffinpackung

Paraffinpackung

Das Verfahren verbessert die Beweglichkeit der Gelenke, reduziert chronische Schmerzen, aktiviert Immunprozesse, wirkt entzündungshemmend. Dauer - 20 Minuten.

Mehr Info
Perlbad mit Zusätzen

Perlbad mit Zusätzen

Durch das Blasengitter wird Wasser mit Luft gesättigt, wodurch eine Mikromassage der Haut durchgeführt wird, die Durchblutung verbessert wird und Muskelverspannungen beseitigt werden. Die Hauptwirkung des Perlbades ist die Tiefenentspannung. Die therapeutische Wirkung wird durch Badesalz oder Kräutertees erzielt. Dauer - 20 Minuten.

Mehr Info
Perlenbad

Perlenbad

Perlenbäder (sowohl auf der Basis von gewöhnlichem Wasser als auch von Thermalmineralwasser) üben durch die taktile Wirkung von Wasserblasen eine massierende Wirkung auf den Körper aus. Dieses Verfahren sättigt den Körper auch mit Sauerstoff, beseitigt Sauerstoffmangel im Gewebe, das bei einer Reihe von Krankheiten vorhanden ist. Perlenbäder regen die Durchblutung an, beschleunigen die Resorption entzündlicher Prozesse, entspannen die Muskulatur, beseitigen Krämpfe, reduzieren Schmerzen im Bewegungsapparat, beschleunigen die Entschlackung aus dem Körper.

Mehr Info
Physiotherapie

Physiotherapie

Die individuelle Physiotherapie ist die häufigste Behandlung für Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates. Es wird von einem Physiotherapeuten mit einem Patienten unter Berücksichtigung seines individuellen Gesundheitszustandes durchgeführt. Laut Statistik haben Patienten in mehr als 80% der Fälle eine Verbesserung, Schmerzen nehmen ab und der Zustand der Muskeln und Bänder verbessert sich.

Mehr Info
Reflex-Massage

Reflex-Massage

Mit speziellen Techniken werden Nervenenden in biologisch aktiven Punkten stimuliert, die entspannend und schmerzlindernd wirken. Diese Massage wirkt sich positiv auf das Lymph- und Immunsystem aus, es kommt zu einer Normalisierung der endokrinen Drüsen. Dauer - 15 Minuten.

Mehr Info
Salzgrotte

Salzgrotte

Das Einatmen ionisierter Luft, die mit Mineralen und Mikroelementen angereichert ist, hat eine heilende Einwirkung. Die Luft in der Salzgrotte wirkt gut auf die Atemwege, Hauterkrankungen (Ekzem, Psoriasis), Schilddrüse, alle Allergiearten, arterieller Blutdruck. Dauer – 45 Minuten.

Mehr Info
Sapropel Schlamm Anwendung

Sapropel Schlamm Anwendung

Sapropelschlamm hat bessere Wärmeretentionseigenschaften als Torfschlamm. Daher wird es verwendet, wenn es notwendig ist, die tiefen Gewebe des Körpers zu erwärmen. Je nach den Vorschriften des Arztes, wird der Patient vollständig oder teilweise mit einem erhitzten Schlamm beschichtet und für eine bessere Wärmespeicherung gewickelt. Haut assimiliert Spurenelementen die im Sapropelschlamm enthalten sind, aktiviert die Blutzirkulation, verringert den entzündlichen Prozess, der Körper beginnt zu schwitzenund durch die Poren der Haut werden Schlacken entfernt. Darüber hinaus hat dieses Verfahren eine kosmetische Wirkung, aufgrund seiner Dichte „kleben“ sich die toten Zellen der Epidermis, Bakterien und reinigt und befeuchtet so die Haut.

Mehr Info

Suchen

Mehr Info

Startseite Tschechien Marienbad Kur Heilverfahren